Veranstaltungen

academy

 Logo academy

Wir möchten unserem Netzwerk die Möglichkeit geben, über alle Entwicklungen und Bereiche der Branche informiert zu bleiben und sich aktiv weiterzubilden.
Dafür bietet die biosaxony academy Fort- und Weiterbildungsangebote in Bereich der Life Sciences an und wendet sich mit Seminaren, Workshops und individuellem Coaching an Vereinsmitglieder und interessierte Personen.

Mitglieder können zu vergünstigten Konditionen teilnehmen.

Schreiben Sie uns gern, welche Workshop-Themen biosaxony Ihrer Meinung nach behandeln sollte!

biosaxony-Workshop  biosaxony-Workshop, Labor

 Förderzusätze

Ihre Meinung ist gefragt!

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir den derzeitigen Weiterbildungsbedarf in den Life Sciences analysieren und ein bedarfsgerechtes Fort- und Weiterbildungsprogramm innerhalb der biosaxony-Akademie aufbauen.

>>MEHR INFOS

Ihr Kontakt

Vicky Tröger

Vicky Tröger
biosaxony academy
Fon: +49 351 7965602
academy@biosaxony.com

Lassen Sie sich Ihre Weiterbildung fördern.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten des Freistaates Sachsens und der EU bei Ihrer beruflichen Qualifikation und Weiterbildung und stellen Sie einen Antrag bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB). Der Zuschuss für Ihre Bildungskosten erfolgt nach erfolgreichem Weiterbildungsabschluss.

Weiterbildungscheck betrieblich

Weiterbildungscheck individuell

Mit der Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung werden individuelle berufsbezogene Weiterbildungen unabhängig vom Arbeitgeber gefördert. Dieses Programm unterstützt besonders Menschen mit geringem Einkommen.

Weitere Informationen über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union erhalten Sie hier.

Archiv:

 

Biotechnologie für Quereinsteiger

Sie arbeiten in der Verwaltung, im Marketing oder in anderen kaufmännischen Bereichen in einem überwiegend naturwissenschaftlich orientierten Unternehmen? Sie möchten sich gern einen Überblick zu den Grundlagen und Verfahren in der Biotechnologie verschaffen? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie unseren Workshop nutzen, um sich weiterzubilden.

In dem zweitägigen Workshop "Biotechnologie für Quereinsteiger" werden Ihnen die theoretischen Grundlagen, deren Einsatz im Alltag sowie die Methoden der Biotechnologie in der praktischen Anwendung vorgestellt.

Archiv:

Statistikseminare (Medizintechik und Diagnostik)

Gemeinsam mit ACOMED statistik veranstaltet biosaxony einen Statistik-Seminare (Schwerpunkt: Medizintechnik und Diagnostik).

Informationen zum Referenten

Dr. rer. nat. Thomas Keller ist Biophysiker und seit 15 Jahren mit seinem Unternehmen ACOMED statistik (Leipzig) als unabhängiger Statistiker sowohl für die Diagnostika-, Medizinprodukte- wie auch für die Pharma-Industrie bei der biometrischen Planung und Auswertung klinischer Studien tätig.

Zu den Kunden zählen Diagnostikfirmen, Auftragsforschungsinstitute (CRO), mittelständische Pharmaunternehmen sowie öffentliche Einrichtungen der EU und aus Deutschland.

Dr. Keller ist Mitglied der GMDS (Gesellschaft für medizinische Dokumentation und Statistik), der IBS (Internationale Biometrische Gesellschaft) und der DGKL (Deutsche Vereinte Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, assoziiertes Mitglied AG Entscheidungsgrenzen/Richtwerte).

Workshop "Planung klinischer Studien (Medizinprodukte)"

Der Gesetzgeber fordert in der EU-Verordnung 2017/745 klinische Prüfungen zum Nachweis der Wirksamkeit und Sicherheit von Medizinprodukten.

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit Aspekten der inhaltlichen und statistischen Planung von klinischen Prüfungen so vertraut zu machen, dass sie die Aufgabenstellung umfänglich verstehen, entsprechende Entscheidungen fällen können. Im Seminar werden die hierfür nötigen Grundlagen vermittelt.

Nächster Termin: 11.07.2018 // Leipzig

Workshop "Planung und Auswertung Diagnostischer Studien"

Der Gesetzgeber fordert den Nachweis für Diagnostik-Produkte, dass ein Zusammenhang zwischen dem Analyseergebnis und einem bestimmten klinischen oder Gesundheitszustand wissenschaftlich belegt ist und die Analyse in der Anwendungspraxis reproduzierbar durchgeführt werden kann (EU-Verordnung 2017/746). Für In vitro Diagnostika sind die Ergebnisse in einer klinischen Leistungsbewertung darzulegen.

In der Praxis erweist sich die Nachweisführung als komplex. Zudem scheitert eine Reihe scheinbar hoffnungsvoller Ansätze.

Als Ursachen kommen eine Reihe von Sachverhalten in Frage, die mit der ungenügenden Durchdringung a) der  Validierung der analytischen Leistung und b) der Unterschätzung der Komplexität der Planung und Auswertung der klinischen Studien sowie der Interpretation der Ergebnisse. Das Seminar widmet sich dem 2. Schwerpunkt, wobei die Planung der Studie im Mittelpunkt steht.

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit der Planung und Analyse von diagnostischen Studien so vertraut zu machen, dass sie die Aufgabenstellung umfänglich verstehen, entsprechende Entscheidungen fällen können. Im Seminar werden die hierfür nötigen Grundlagen vermittelt, wobei der Schwerpunkt auf In-vitro-Diagnostika gelegt wird.

Nächster Termin: 19.07.2018 // Leipzig

Die Seminare werden gestaltet und durchgeführt von Herrn Dr. Thomas Keller.

Es werden einige Excel-Tools zur Verfügung gestellt, die von den Teilnehmern während des Seminars für kleine Übungen an ihren eigenen Laptops genutzt werden können.

TEILNAHMEGEBÜHR:

BIOSAXONY Mitglieder: 285,00 € (netto)
NICHT-Mitglieder: 385,00 € (netto)

Zeit- und Selbstmanagement

Nächster Termin: 15.06.2018 // Leipzig

Gemeinsam mit der HCMC Akademie veranstaltet biosaxony einen Workshop zum Thema Zeit- und Selbstmanagement.

In diesem Praxisseminar lernen die Teilnehmer einen effektiven Umgang mit ihrer Zeit und sich selbst. Es vermittelt Methoden, wie die Ressource Zeit effektiver eingesetzt werden kann, mit besseren Ergebnissen und höherer eigener Zufriedenheit.

THEMENFOKUS:

  • Analyse der Stärken und Schwächen Ihres Arbeitsverhaltens sowie Ihrer Organisation
  • Zeitbedarf schätzen und Zeitlimit setzen
  • Prioritäten richtig und sinnvoll setzen: dringlich vs. wichtig
  • Entlastung durch Delegation und Rückdelegation
  • Zeitfresser erkennen, analysieren und eliminieren
  • Entwicklung einer persönlichen Zeitstrategie
  • Wege zur erfolgreichen Tages- und Wochenplanung
  • Zeiteinsparung durch Hilfsmittel

TEILNAHMEGEBÜHR:

BIOSAXONY Mitglieder: 260,00 € (netto)
NICHT-Mitglieder: 360,00 € (netto)

Das Workshop wird gestaltet und durchgeführt von Herrn Dr. André Henke.

Mitarbeiter erfolgreich führen und motivieren

Nächster Termin: 29.06.2018 // Leipzig

Gemeinsam mit der HCMC Akademie veranstaltet biosaxony einen Workshop zum Thema Führungsmanagement.

Mitarbeiter sind die wichtigste, aber auch die anspruchsvollste Ressource des Unternehmens. Im Unternehmensalltag können Probleme in der Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander, bei der Anerkennung der Führungsebene, im Mitarbeiter-Engagement sowie der Mitarbeiter-Effektivität auftreten. Nicht zuletzt sollten sowohl Mitarbeiter als auch Führungskräfte ein gemeinsames Ziel vor Augen haben: in einem angenehmen Arbeitsklima mit ausreichend Entwicklungsmöglichkeiten den Unternehmenserfolg zu sichern.

Verantwortungsbewusstes und zielgerichtetes Handeln sind daher elementare Anforderungen an Führungskräfte. Führen bedeutet, Mitarbeiter anzuleiten und gemeinsam Ziele zu erreichen. Kommunikationsfähigkeit, Managementtechniken, gute Wahrnehmung und Menschenkenntnis sind Bausteine für kompetentes Führen.

Im Seminar „Mitarbeiter erfolgreich führen“ erhalten die Teilnehmer umfangreiches Rüstzeug für ein bewusstes und sicheres Führungshandeln. Hierzu gehören das Führen von Mitarbeitergesprächen genauso wie das Erstellen von klaren Zielvereinbarungen.

Sie lernen die verschiedenen Führungsstile kennen, den Umgang mit Konfliktsituationen sowie die einzelnen Motivationsprozesse und Tools zur Mitarbeiterbewertung und -beurteilung.

Die Seminarteilnehmer können Fälle aus ihrer täglichen Praxis einbringen. Im Laufe des Seminars werden hierfür Lösungsansätze erarbeitet.

Das Workshop wird gestaltet und durchgeführt von Herrn Dr. André Henke.

TEILNAHMEGEBÜHR:

BIOSAXONY Mitglieder: 290,00 € (netto)
NICHT-Mitglieder: 390,00 € (netto)

Verhandlungen erfolgreich führen, Kunden und Partner gewinnen

Nächster Termin: 02./03.07.2018 // Dresden

Gemeinsam mit der HCMC Akademie veranstaltet biosaxony einen Workshop zum Thema Kommunikation und Rhetorik.

Der Verkäufer stellt in den meisten Unternehmen eine zentrale Schlüsselrolle rund um den Unternehmenserfolg dar. Dabei heißt erfolgreich Verkaufen nicht nur Steigerung der Einnahmen, sondern auch Kundenzufriedenheit, Kundenbindung und Erweiterung des Kundenstamms.

Das Seminar berücksichtigt die individuellen Gesprächsstile und Persönlichkeiten der Teilnehmer, um diese mit bewährten Techniken zu unterstützen und den Erfolg zu erhöhen. Speziell wird auf die Behandlung von Einwänden/Vorwänden eingegangen sowie auf verschiedene Abschlusstechniken. Videobeispiele erläutern typische Gesprächssituationen und helfen die Signale der Körpersprache zu interpretieren.

Das Workshop wird gestaltet und durchgeführt von Herrn Dr. André Henke.

TEILNAHMEGEBÜHR:

BIOSAXONY Mitglieder: 370,00 € (netto)
NICHT-Mitglieder: 450,00 € (netto)

Wege der Kostenerstattung von Medizinprodukten

Die Entwicklung, Zulassung und Produktion von innovativen Medizinprodukten steht auf der einen Seite. Auf der anderen Seite steht die erfolgreiche Etablierung des Produktes am Markt.

Der biosaxony-Workshop beleuchtet die unterschiedlichen Möglichkeiten der Kostenerstattung und Wege der Etablierung von Medizinprodukten auf dem Markt. Teilnehmer erhalten einen Überblick zu Bewilligungs- und Kostenübernahmeverfahren von Medizinprodukten durch die Gesetzliche Krankenversicherung.
Weiterhin werden verschiedene Verfahren zur Nutzen- und Potenzialbewertung durch G-BA und IQWiG vorgestellt und ein Einblick in die Beschaffungsprozesse in Kliniken gegeben. Anhand eines Praxisbeitrages werden Möglichkeiten alternativer Märkte aufgezeigt.

Kosten für biosaxony-Mitglieder: 350,00 € p.P. (netto)
Kosten Nichtmitglieder:               420,00 € p.P. (netto) 

Info zum 14. Dezember 2017 // Leipzig

EU-Projektförderung für kleine und mittelständische Unternehmen

Bei der Veranstaltung werden Referenten von der NKS Bioökonomie und NKS KMU zu folgenden Themenschwerpunkten sprechen:

  • Überblick Horizon 2020
  • Voraussetzungen und Beteiligungsmöglichkeiten für KMU
  • Eurostars,  iraSME
  • Tipps für erfolgreiche Anträge

AGENDA

14:0015:00 Uhr
Einführung in Horizon 2020 // Aktuelle und kommende Ausschreibungen im Bereich der Lebenswissenschaften // Einbeziehung sächsischer Förderbeteiligungen
Referent: Dr. Alexandros Theodoridis (NKS Lebenswissenschaften, Projektträger Jülich)

15:0015:30 Uhr
KMU-Förderung in H2020
Referentin: Nicole Schröder (NKS KMU , DLR Projektträger)

15:30–15:50 Uhr Kaffeepause

15:50–16:40 Uhr
"Aus der Praxis für die Praxis - Tipps zum erfolgreichen Antrag schreiben" (inkl. Vorstellung weiterführender Programme – Eurostars, iraSME, …)
Referentin: Dr. Katharina Sabellek (Eurogrant GmbH)

16:40 – 17:00 Uhr
Erfahrungsbericht KMU-Instrument
Referentin: Dr. Cindy Baumann (SelfD GmbH)

anschließend: Get-Together // Zeit für Fragen oder persönliche Beratungsgespräche

CE-Kennzeichnung und Finanzierung von Medtechprodukten

Gründer und Unternehmer im Bereich Medizintechnik müssen eine Vielzahl externer und interner Faktoren bei der Etablierung eines Unternehmens und der Einführung neuer Produkte beachten. Welche regulatorischen Anforderungen sind für die Unternehmen sowie bei der CE-Kennzeichnung zu erfüllen und wie berücksichtigt man bereits heute die anstehenden zentralen Neuerungen der EU-Verordnungen für Medizinprodukte?

Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des biosaxony Workshops „CE-Kennzeichnung und Finanzierung von Medtechprodukten“. Wir laden Sie daher recht herzlich ein, sich am 03.04.2017 ab 09:00 Uhr in Leipzig rund um dieses Thema auszutauschen.

Für diese kostenpflichtige Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Vertragsrecht: Gestaltung von Kooperationsverträgen (Seminar)

Wer erfolgreich arbeiten will, braucht Partner. Manchmal geht es um eine dauerhafte Zusammenarbeit, manchmal um ein begrenztes Projekt, oftmals nur um die Erbringung einer einzelnen Leistung. Für den Erfolg jeder Zusammenarbeit ist entscheidend, dass die Ziele definiert und die wechselseitigen Rechte und Pflichten geklärt sind.

Hierfür stehen zahlreiche rechtliche Gestaltungen zur Verfügung, von Dienst- und Werkverträgen über schuldrechtliche Kooperationsverträge bis hin zu den verschiedenen Gesellschaftsformen, die das Gesetz vorsieht. Alle Varianten bieten unterschiedliche Möglichkeiten und haben unterschiedliche rechtliche und auch steuerliche Folgen. Nicht jede Gestaltung ist für jeden Zweck geeignet, aber für jeden Zweck gibt es eine passende Gestaltung.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir Ihnen die Formen der Kooperationen mit Geschäfts- oder Projektpartnern vorstellen, deren Vor- und Nachteile betrachten und Ihre Fragen beantworten.

 

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für biosaxony-Veranstaltungen.