News

Neue Messe für Innovation und Hightech in der Medizin in Leipzig

21.03.2018
Staatsministerin Klepsch eröffnet XPOMET© Convention 2018

Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat heute (21. März 2018) in Leipzig mit einem Grußwort die XPOMET© Convention 2018 eröffnet. Die XPOMET© ist eine Messe für Innovation und Hightech in der Medizin und die erste Veranstaltung im deutschsprachigen Raum, die sich ausschließlich auf die Präsentation von medizinischem Fortschritt und Innovationen konzentriert.

„Der Freistaat Sachsen ist seit jeher ein Standort für Technologieförderung und zukunftsfähige Innovationspolitik. Umso mehr freut es mich, dass diese international ausgerichtete Messe mit dem Fokus auf Technologie, Fortschritt und Weiterentwicklungen in der Medizin in Leipzig stattfindet“, sagte Staatsministerin Barbara Klepsch.

„Innovationen im Gesundheitswesen müssen nach der Entwicklungsphase auch den Schritt in bestehende Versorgungsstrukturen schaffen, um einen Mehrwert für den Patienten bieten zu können. Der Freistaat unterstützt und fördert dabei innovative Entwicklungen, um einen Beitrag dafür zu leisten, eine hochwertige medizinische Versorgung auch in Zukunft zu sichern“, so Klepsch weiter.

„Die Förderung der Digitalisierung des Gesundheitswesens und telemedizinischer Anwendungen ist dabei besonders wichtig. Telemedizin ist schnell, sicher, präzise und unabhängig von Zeit und Ort. Sie ermöglicht uns eine effiziente Nutzung von Ressourcen und kann qualitative, sektorenübergreifende Versorgung erleichtern und klassische medizinische Leistungen unterstützen“, so die Ministerin abschließend.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz fördert die Digitalisierung des Gesundheitswesens und Telemedizin mit Landesmitteln und aus Mitteln der Europäischen Union.

Hintergrund:

Die XPOMET© ist eine Messe für Innovation und Hightech in der Medizin Mitveranstalter der Messe ist der Verband digitale Gesundheit e.V. Über 150 nationale und internationale Experten werden sich vom 21. bis 23. März 2018 in der Kongresshalle am Zoo Leipzig in unterschiedlichsten Formaten präsentieren. Dazu werden über 1 500 Fachbesucher erwartet.

Quelle: Medieninformation des Sächsischen Staatsminsteriums für Soziales und Verbraucherschutz vom 21.03.2018