News

Förderung zum Themenfeld „Biophotonische Geräte für die angewandten Lebenswissenschaften und den Gesundheitssektor“ BiophotonicsPlus

05.11.2012
Länderübergreifende Bekanntmachung von Richtlinien zur Förderung von anwendungsorientierten Forschungsvorhaben im Bereich der Biophotonik

BiophotonicsPlus ist eine länderübergreifende Bekanntmachung von Richtlinien zur Förderung von anwendungsorientierten Forschungsvorhaben im Bereich der Biophotonik.

Die Auswahl und Förderung von Forschungsvorhaben auf der Grundlage dieser Bekanntmachung wird in Form eines Förderwettbewerbs gemeinsam von den beteiligten nationalen und regionalen Fördergebern ("BiophotonicsPlus Zuwendungsgeber") durchgeführt. Der Wettbewerb ist offen für Teilnehmer aus den beteiligten Ländern und Regionen: Deutschland, Flandern, Israel, Katalonien, Lettland, der Toskana und dem Vereinigten Königreich. In begründeten Ausnahmefällen können Partner aus weiteren Ländern oder Regionen ohne Förderung durch die BiophotonicsPlus Zuwendungsgeber teilnehmen.

BiophotonicsPlus zielt  in erster Linie auf die Stimulierung von Forschungsvorhaben, die innovative biophotonische Technologien und Methoden in Geräte oder Verfahren überführen, die in der klinischen, medizinischen oder industriellen Praxis Anwendung finden.

BiophotonicsPlus führt öffentliche Mittel in den beteiligten Ländern und Regionen zusammen und unterstützt so die effiziente Nutzung von Ressourcen über Ländergrenzen hinweg. Zudem wird erwartet, dass BiophotonicsPlus einen deutlichen Anreiz für europäische Unternehmen bietet, sich im Bereich strategischer Forschungskooperationen zu engagieren, um von der Bandbreite und der umfassenden Expertise der Forschungseinrichtungen und forschenden Unternehmen in den beteiligten Ländern und Regionen zu profitieren.

Der Förderwettbewerb wird in einem zweistufigen Verfahren mit folgenden Einreichungsfristen durchgeführt:

  • Einreichungsfrist für Projektskizzen: 17. Dezember 2012
  • Einreichungsfrist für Förderanträge: 9. April 2013

Die Einreichung eines Förderantrags (in Stufe 2) ist nur zulässig nach ordnungsgemäßer Einreichung einer Projektskizze (in Stufe 1). Die Anträge sind ausschließlich über das elektronische Einreichungssystem PT Outline zu stellen, das über die Internetseite http://www.biophotonicsplus.eu/online-application.php erreicht werden kann.

Weitere Informationen und Förderbedingungen