News

Gesellschafterversammlung bestellt Geschäftsführer der WRL Wirtschaftsförderung Region Leipzig GmbH

19.08.2013
Die Stadt Leipzig, die Landkreise Leipzig und Nordsachsen sowie die IHK zu Leipzig haben den Geschätsführer der gemeinsamen WRL Wirtschaftsförderung Region Leipzig GmbH bestellt.Als neuer alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer wird Herr Lutz Thielemann berufen. Er tritt sein Amt zum 15.08.

Die Stadt Leipzig, die Landkreise Leipzig und Nordsachsen sowie die IHK zu Leipzig haben den Geschäftsführer der gemeinsamen WRL Wirtschaftsförderung Region Leipzig GmbH bestellt.
Als neuer alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer wird Herr Lutz Thielemann berufen. Er tritt sein Amt zum 15.08.2013 an und hat einen Vertrag über 5 Jahre.

Oberbürgermeister Burkhard Jung, Stadt Leipzig:

„Ich freue mich, Lutz Thielemann als neuen Geschäftsführer zu begrüßen. Herr Thielemann bringt umfängliche Erfahrung im Bereich der Wirtschaftsförderung mit. Unter seiner Leitung wird die Gesellschaft nun ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen und sich hoffentlich als wegweisendes Pilotvorhaben der überregionalen Wirtschaftsförderung etablieren.“

Landrat Michael Czupalla, Landkreis Nordsachsen:

“Mit der WRL-Wirtschaftsförderung Region Leipzig starten wir eine neue Qualität der Zusammenarbeit, in der Region Leipzig. Hauptaufgabe ist die Investorenakquise und die Ansiedlungen von Unternehmen weiter zu profilieren. Als Geschäftsführer für diese Aufgabe konnte sich im Rahmen eines umfänglichen Auswahlverfahrens Herr Lutz Thielemann bei uns erfolgreich präsentieren. Wir freuen uns, wenn Herr Thielemann gemeinsam mit den Gesellschaftern nun die Vermarktung des Wirtschaftsstandortes Region Leipzig vorantreibt und wenn er mit neuen Ansiedlungen messbare Erfolge erzielt.„

Landrat Dr. Gerhard Gey, Landkreis Leipzig:

“Mit der Zusammenarbeit von Stadt und Landkreisen geht Westsachsen neue Wege in der Wirtschaftsförderung. Im internationalen Wettbewerb der Standorte sind wir nur gemeinsam konkurrenzfähig. Erfolg bei Ansiedlungen erfordert Zielstrebigkeit und zugleich Kompromissbereitschaft. Wir hoffen, dass wir diese Zielstellungen mit Herrn Lutz Thielemann als Geschäftsführer der WRL-Wirtschaftsförderung Region Leipzig erreichen und so die wirtschaftliche Basis für unsere Region weiter stärken.“

Wolfgang Topf, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig:

„Das regionale Wirtschaftsförderung gemeinsam von Politik, Wirtschaft und Verwaltung organisiert wird, ist ein richtige und wegweisende Entwicklung. In der neu gegründeten Gesellschaft bündeln die Landkreise Leipzig und Nordsachsen, die Stadt Leipzig sowie die IHK zu Leipzig ihre Kompetenzen. Herr Thielemann hat nun den Auftrag, Investoren aus dem In- und Ausland von unserer Region zu überzeugen. Dafür hat er unsere volle Unterstützung.“

Hintergrund:

Die WRL hat die Aufgabe, Standortwerbung für den Wirtschaftsstandort Leipzig/Westsachsen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene zu betreiben. Zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur sollen Unternehmen zur Ansiedlung in der Region angeworben und für hiesige Firmen Fachkräfte gewonnen werden. Dies schließt eine Rückgewinnung von Auspendlern als Mittel gegen den zunehmenden Fachkräftemangel ein.

Bei erfolgreicher Entwicklung ist die WRL offen für Geschäftsfeld-Erweiterungen, beispielsweise im Hinblick auf Cluster- und Technologieförderung.

Das Gründungskapital der Gesellschaft beträgt 150.000 Euro, die jährlichen Zuschüsse belaufen sich auf max. 1,7 Mio. Euro. Beteiligt sind die Gesellschafter an der Stammeinlage und den jährlichen Zuschüssen mit: Stadt Leipzig 51%, IHK zu Leipzig 19%, Landkreis Leipzig 15%, Landkreis Nordsachsen 15%.

Die Gesellschafter werden in der Gesellschafterversammlung vertreten durch den Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, die Landräte der Landkreise Leipzig und Nordsachsen sowie den Präsidenten und den Hauptgeschäftsführer der IHK zu Leipzig.

Quelle: News der Stadt Leipzig vom 16.08.2013