News

c-LEcta erzielt Durchbruch in Entwicklungsprojekt zu pharmazeutischem Inhaltsstoff

01.09.2016
c-LEcta ist es in Zusammenarbeit mit einem pharmazeutischen Partnerunternehmen gelungen, einzigartige Enzyme zu identifizieren und zu optimieren.

c-LEcta ist es in Zusammenarbeit mit einem pharmazeutischen Partnerunternehmen gelungen, einzigartige Enzyme zu identifizieren und so zu optimieren, dass die Synthese eines bedeutenden Inhaltsstoffes durch einen Multi-Enzym Prozess in einer Ein-Topf-Reaktion möglich geworden ist. Dabei konnte der gesetzte technische Meilenstein für den Produkttiter um mehr als 90 % übertroffen werden.

Für die mehrstufige Synthese des sehr komplexen Zielmoleküls wurden zunächst, unter Beachtung des gegenwärtigen Stands der Technik und wirtschaftlicher Rohstoffe, Enzyme entwickelt, welche die erforderliche Aktivität und Substrat-Selektivität besitzen. c-LEcta’s proprietäre Enzym Engineering Plattform und ihr Know-how in der Bioprozess-Entwicklung ermöglichten nun die Erfüllung eines wichtigen Meilensteins im gemeinsamen Entwicklungsprojekt: Die Enzyme wurden so optimiert, dass sie hochselektiv in synchronisierter Art und Weise in einer Ein-Topf-Reaktion funktionieren. Die Ausbeuten wurden somit um ein Mehrfaches gesteigert und erlauben nun die Implementierung eines wirtschaftlichen Prozesses für die industrielle Herstellung des bedeutenden Inhaltsstoffes.

Kontakt:

Jana Kohler
PR-Referentin
Phone +49 (0) 341  355 214-0
Fax +49 (0) 341  355 214-33
c-LEcta GmbH
Perlickstraße 5
04103 Leipzig
www.c-LEcta.com

Quelle: Mitteilung der c-LEcta GmbH vom 30. August 2016