News

Best of Both Leipzig - Old meets New Economy

02.02.2015
Das Spitzentreffen der deutschen Industrie mit innovativen Startups aus 20 Nationen kommt nach Leipzig!

Das Spitzentreffen der deutschen Industrie mit innovativen Startups aus 20 Nationen kommt nach Leipzig!

Interview mit Torsten Krug, Gründer Stiftung der deutschen Wirtschaft für Arbeit und Beschäftigung (SWAB GmbH)

Torsten, die SWAB startet als Veranstalter nach dem großen Erfolg der Best of Both Berlin nun am 24.03.2015 die Best of Both Leipzig. Warum jetzt Sachsen?

Leipzig ist die deutsche Stadt, die derzeit am schnellsten bei Zuzügen von Fachkräften und Industrieansiedlungen wächst. Laut eines Financial Times Rankings gehört Leipzig zu den Top 10 bei Unternehmensansiedlungen – aus 468 europäischen Städten und Regionen! Leipzig fördert ausgewählte Zukunftsbranchen. Sehr große Aufmerksamkeit liegt auf den Branchen BioTech, Automotive und Logistik.

Was zeichnet die Attraktivität zudem aus?

Viele unserer Mitgliedsunternehmen haben sich in den letzten Jahren bewusst für Leipzig entschieden oder bestehende Aktivitäten ausgebaut. Amazon, DB Schenker, DHL, Porsche, BMW, Qiagen, Novartis und viele andere investieren und schaffen Arbeitsplätze. Den großen, etablierten Konzernen folgen immer mehr mittelständische Unternehmen. Dank einer gezielten Förderung kommen immer mehr internationale Startups, z.B. im Bereich der Biotechnologie, nach Leipzig.

Was ist das Ziel der Best of Both Leipzig?

Etablierte Industrieunternehmen, der regionale Mittelstand und nationale, aber vor allem auch internationale Startups treffen aufeinander, um sich zu Innovationen und disruptiven Geschäftsmodellen auszutauschen. Es gibt also viel Raum für Geschäftsanbahnungen und exzellente Businesskontakte. Internationale Startups können Leipzig als Gründerstadt entdecken. Die Best of Both Leipzig leistet also einen wichtigen Beitrag, um Leipzig international als Gründer-Hub zu etablieren.

In Berlin präsentieren sich auf der Best of Both vor allem Startups aus dem Bereich der Digitalwirtschaft. Ist dies in Leipzig ähnlich?

In Leipzig fokussieren wir auf innovative Geschäftsmodelle der Branchen BioTech, Automotive und Logistics. So bringen wir u.a. den CEO des größten, inhabergeführten Biotech Unternehmens Europas sowie den CEO von Magna, einem der weltweit größten Automobilzulieferer aber auch einen der Gründer von Zalando nach Leipzig. Und es werden, wie in Berlin auch, Startups aus rund 20 Nationen vertreten sein, um sich mit den Fachbesuchern zu innovativen Geschäftsideen auszutauschen und Lösungen zu präsentieren.

Torsten Krug ist Gründer der Stiftung der deutschen Wirtschaft für Arbeit und Beschäftigung (SWAB GmbH). 2013 startete die SWAB mit der Best of Both Berlin ein neues, innovatives Veranstaltungsformat. Hier treffen sich Top Entscheider der Industrie mit internationalen Entrepreneuren und tauschen sich zu innovativen Geschäftsmodellen aus und bahnen Geschäftsaktivitäten zwischen Old und New Economy an. Mitveranstalter der Best of Both Leipzig ist die Leipziger Volkszeitung sowie die Dresdner Neuesten Nachrichten. Moderiert wird die Best of Both Leipzig von n-tv Chefmoderator Christoph Teuner.

Die Fragen stellte Tina Müller von SWABPost.com

Mehr Infos unter: www.bestofbothleipzig.com

Quelle: Pressemitteilung des Best of Both Leipzig vom 29. Januar 2015