News

Auftaktveranstaltung 19. IQ Innvoationspreis

17.11.2022
Mit dem Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Mitteldeutschland. Der Wettbewerb wird in fünf branchenspezifischen Clustern ausgelobt. IQ steht für Innovationsquotient.

Der bundesweit ausgeschriebene Wettbewerb mit Fokus auf die Region Mitteldeutschland bindet als Dachmarke auch die Innovationspreise der Städte Halle (Saale) und Leipzig ein. Bewerbungen aus diesen Städten haben somit doppelte Gewinnchancen.

Warum bewerben?

Insgesamt wird im Rahmen des Wettbewerbs ein Preisgeld von über 60.000 Euro vergeben. Clustersieger erhalten einen Barpreis in Höhe von 7.500 Euro sowie umfangreiche PR-, Marketing- und Beratungsleistungen. Dazu zählen ein Imagekurzfilm zur Innovation, ein Imagetext, sowie ein professionelles Foto, das in der IQ-Finalistenbroschüre veröffentlicht wird. Begleitet wird die Auszeichnung von professioneller Pressearbeit. Der Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland erhält zudem ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro.

Die Städtesieger aus Halle (Saale) und Leipzig erhalten ein gesondertes Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro.

Womit kann man sich bewerben?

Prämiert werden martfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die nicht länger als zwei jahre am Markt sind. Aber auch potenziell disruptive Frühphasenprojekte können eingereicht werden und finden gleichberechtigt Berücksichtigung im Bewertungsprozess. Jede Bewerbung muss sich mindestens einer der Clusterkategorien des IQ-Wettbewerbs zuordnen lassen.

Wer kann sich bewerben?

Der IQ richtet sich vor allem an junge Unternehmer (StartUps), Gründer, Studenten und Wissenschaftler. Aber auch an Bestandsunternehmen. Prinzipiell kann sich jeder mit einem entsprechenden Bewerbungsgegenstand (siehe ,,Womit kann man sich bewerben”) bewerben.

Bewerber, die nicht aus den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen kommen, müssen innerhalb des Bewerbungsprozesses folgende Frage beantworten:

Welchen konkreten Impact wird Ihre Innovation in Mitteldeutschland erzielen und durch welche Maßnahmen wird dies erreicht?

Bewerbungen für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023 können vom 05. Dezember 2022 bis zum 13. März 2023 nur online über das Bewerbungsformular eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.