News

Universität Leipzig: Berufsbegleitendes Master-Programm zur Klinischen Forschung geht in die dritte Runde

03.04.2014
Im Oktober 2014 beginnt an der Medizinischen Fakultät Leipzig der dritte Durchgang des Master-Studiengangs „Clinical Research and Translational Medicine“. Als einziger Studiengang in Deutschland bietet er eine systematische Ausbildung im Bereich der klinischen Forschung mit dem Fokus auf der Verknüpfung von Forschung und Anwendung.

Im Oktober 2014 beginnt an der Medizinischen Fakultät Leipzig der dritte Durchgang des Master-Studiengangs „Clinical Research and Translational Medicine“. Als einziger Studiengang in Deutschland bietet er eine systematische Ausbildung im Bereich der klinischen Forschung mit dem Fokus auf der Verknüpfung von Forschung und Anwendung.

Der Studiengang ist eine direkte Reaktion auf die Entwicklung in den Lebenswissenschaften, präklinische Forschungs­ergebnisse möglichst schnell in die Praxis zu überführen und klinisch zu erproben. „Zugleich sind die Anforderungen an die Planung und Durchführung klinischer Studien deutlich gestiegen. Die Wissenschaftler benötigen dafür umfangreiche fachübergreifende Kenntnisse und spezielles Wissen zur klinischen Forschung“, erklärt der Akademische Direktor des Studiengangs Dr. Wolf Oehrl, warum das Programm vor vier Jahren ins Leben gerufen wurde.

Das Curriculum des Studiengangs wurde am Zentrum für Klinische Studien Leipzig konzipiert und ist stark interdisziplinär ausgerichtet. Die Inhalte reichen von biochemischen Fragestellungen über medizinische Statistik bis hin zur klinischen Prüfung von Arzneimitteln am Menschen. Ergänzt wird das Masterprogramm durch den Bereich Ökonomie und Management. „Unsere Absolventen sind nach dem zweijährigen Studium in der Lage, komplexe Forschungsprojekte in den Bereichen der klinischen Forschung und translationalen Medizin zu planen und durchzuführen. Dafür bieten nicht nur das akademische Umfeld, sondern auch die pharmazeutische Industrie oder der Bereich Biotechnologie spannende Einsatzfelder“, so Dr. Oehrl.

Der Studiengang richtet sich an berufstätige Mediziner, Natur- und Lebenswissenschaftler, die bereits erste Erfahrung in der klinischen Forschung gesammelt haben. Als berufsbegleitendes Angebot sind die Präsenzphasen auf ein Wochenende pro Monat beschränkt. Möglich ist es auch, die Module zur spezifischen Weiterbildung zu nutzen und einzeln zu belegen.

Im Oktober 2014 startet der dritte Durchgang des Masterprogramms. Bewerbungen werden ab sofort entgegen genommen.

Text: Anne-Katrin Hartinger

Kontakt:

Medizinische Fakultät Leipzig

Zentrum für Klinische Studien Leipzig

Härtelstr. 16-18

04107 Leipzig

Quelle: Pressemitteilung der Universität Leipzig 068/2014 vom 12.03.2014

Dr. Wolf Oehrl

Akademischer Direktor

Tel.: 0341/ 97 16283

Fax: 0341/ 96 16119

E-Mail: wolf.oehrl@zks.uni-leipzig.de

Web: www.zks-msc.uni-leipzig.de