News

"Schau rein! Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen"

22.04.2014
Die Berufsorientierungswoche hat das Ziel, jungen Menschen berufliche Perspektiven im eigenen Bundesland aufzuzeigen, die Jugendlichen damit an die Region zu binden und somit einen Beitrag zur Fachkräftesicherung für Sachsen zu leisten.

Im Hinblick auf den demografischen Wandel und seine Folgen wird es heutzutage für Unternehmen immer wichtiger, frühzeitig in die Berufsorientierung junger Menschen zu investieren, ihnen einen Einblick in ihr Berufsspektrum zu geben und somit die Rekrutierung von jungen Nachwuchskräften selbst in die Hand zu nehmen.

Die Berufsorientierungsinitiative „Schau rein! – Die Woche der offenen Unternehmen“ bietet den Betrieben im Freistaat Sachsen hierfür die ideale Plattform: Vom 7. bis 12. Juli 2014  können Sie in den direkten Kontakt mit angehenden Auszubildenden und Studenten treten und diese aktiv für berufliche Perspektiven in Ihrem Unternehmen begeistern.

 „Schau rein!“ ist eine gemeinschaftliche Initiative des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, des sächsischen Staatsministeriums für Kultus und der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit sowie der sächsischen Kammern (IHK, HWK). Die Berufsorientierungswoche hat das Ziel, jungen Menschen berufliche Perspektiven im eigenen Bundesland aufzuzeigen, die Jugendlichen damit an die Region zu binden und somit einen Beitrag zur Fachkräftesicherung für Sachsen zu leisten.

Die kostenlose Anmeldung für „Schau rein!“ ist auf der Internetplattform www.schau-rein-sachsen.de möglich. Innerhalb von wenigen Minuten können Sie entlang einer Maske Ihr Angebot einstellen mit Tag, Dauer, mögliche Teilnehmerzahlen und einer Kurzbeschreibung. Ab 12. Mai 2014 können dann die  Schülerinnen und Schüler die sie interessierenden Angebote ebenfalls über die Plattform buchen. Es sind keine Klassenveranstaltungen, sondern die Schülerinnen und Schüler entscheiden sich individuell nach ihren Interessen.