News

Reinraum-Symposium „Aktuelle Themen aus der Reinraumtechnik“ am 25. Oktober stark nachgefragt

27.10.2016
Die Veranstaltung gab den knapp 30 Teilnehmern einen Überblick zu den neuesten Entwicklungen in der Reinraumtechnik.

Am 25. Oktober 2016 fand das Reinraum-Symposium „Aktuelle Themen aus der Reinraumtechnik“ im BioInnovationsZentrum Dresden statt. Die Veranstaltung gab den knapp 30 Teilnehmern einen Überblick zu den neuesten Entwicklungen in der Reinraumtechnik. Neben modularen Systemen standen Themen wie die Energieeffizienz und die Wartung von Reinraumsystemen im Mittelpunkt.

Individuelle Reinraum-Container stellen neben Reinraumanlagen eine schnelle und auch kostengünstige Lösung dar. Ähnlich einem Baukastensystem werden Reinräume ganz individuell gefertigt. So informierte Herr Axel Tesch (WISAG) über die vielseitigen Möglichkeiten modularer Systeme.

Zum energieeffizienten Betreiben reinraumtechnischer Anlagen referierte Herr Dietmar Lauter (Energy Saxony). Hierbei konnten Fragen zu den energetischen Schwachstellen in der Reinraumtechnik und der Senkung von Kosten und Energieverbrauch diskutiert und beantwortet werden.

Das Zusammenspiel aus fachgerechter Wartung und Requalifizierung der Reinräume ist ein wesentlicher Baustein zur Sicherstellung der Reinraumparameter und somit Ihrer Herstellungserlaubnis. Herr Becker (WISAG) erläuterte den Teilnehmern, wie man diesen Prozess optimieren kann und was konkret zu tun ist - angefangen von den Wartungstätigkeiten an der Lüftungstechnik, den Schleusensteuerungen und Reinraumtüren bis hin zu den Reinraummessungen und Justierungen der Fühler des Monitoringsystems. Des Weiteren wurde besprochen, wie die Kosten für diese Leistungen optimiert werden können und wie sich durch Verknüpfung und frühzeitige Planung der Tätigkeiten Stillstandzeiten minimieren lassen.

Wir danken der WISAG und Energy Saxony e. V. für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung.