News

Neuer Raum für Innovationen: Staatssekretär Fiedler eröffnet Forschungszentrum für Plasma- und Lasertechnik

01.07.2014
Staatssekretär Hartmut Fiedler hat heute das neue Forschungs- und Anwenderzentrum für Plasma- und Lasertechnik der Kjellberg-Stiftung in Klipphausen eröffnet. „Das Zentrum wird ein wichtiger Baustein in der Forschungslandschaft des Freistaates sein“, betonte Staatssekretär Fiedler.

Staatssekretär Hartmut Fiedler hat heute das neue Forschungs- und Anwenderzentrum für Plasma- und Lasertechnik der Kjellberg-Stiftung in Klipphausen eröffnet. „Das Zentrum wird ein wichtiger Baustein in der Forschungslandschaft des Freistaates sein“, betonte Staatssekretär Fiedler. „Insbesondere der Maschinenbau und die Automobilindustrie werden von den Ergebnissen aus Klipphausen profitieren.“

Das Zentrum wird von der OSCAR PLT GmbH geführt, einer Forschungsgesellschaft der Kjellberg-Gruppe. Kjellberg ist ein weltweit tätiges Technologieunternehmen für Schweiß und Schneidanlagen sowie für Schweißzusatzwerkstoffe und Verschleißschutz.

Mit der Standortwahl in der Region Dresden setzt das Unternehmen auf die Teilnahme am hiesigen Forschungsnetzwerk und baut den Kontakt zu den Forschungspartnern TU Dresden und Fraunhofer IWS aus.

Der Freistaat fördert die OSCAR PLT GmbH im Rahmen der einzelbetrieblichen Investitionsförderung Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit einem Zuschuss in Höhe von rund 822.000 Euro.

Quelle: Pressemeldung des SMWA - Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vom 1.7.14