News

c-LEcta bietet regulatorische Unterstützung für den Lebensmittel-Markt

12.12.2014
c-LEcta bietet geeignete Produktionssysteme für die Herstellung von Enzymen zur Anwendung im Lebensmittelbereich an

Vor dem Hintergrund des Food Improvement Agents Package (FIAP) der Europäischen Union, welches den Einsatz und die Zulassung von Zusatzstoffen, Aromen und Enzymen in Lebensmitteln innerhalb der EU harmonisiert, bietet die c-LEcta geeignete Produktionssysteme für die Herstellung von Enzymen zur Anwendung im Lebensmittelbereich an. Das Angebot umfasst neben der Bereitstellung von zulassungskompatiblen Produktionsstämmen, den Aufbau von stabilen Produktionsprozessen zur Herstellung repräsentativer Enzymchargen sowie die Durchführung der für die Zulassungsdossiers erforderlichen Produktanalysen. Auf Wunsch übernehmen wir zudem die Koordination der toxikologischen Studien sowie die Erstellung der Zulassungsdossiers in enger Zusammenarbeit mit externen Beratern.

Kontakt: Dr. Hedda Merkens, hedda.merkens@c-LEcta.de