News

41. Stammtisch Life Science – Perspektiven für die Technologieförderung im Freistaat Sachsen 2014 bis 2020

14.11.2013
Gemeinsam mit der AGIL GmbH Leipzig und der BIO-NET LEIPZIG GmbH laden wir Sie recht herzlich ein zm 41. Stammtisch Life Science Thema: Perspektiven für die Technologieförderung im Freistaat Sachsen 2014 bis 2020 am Mittwoch, den 04. Dezember 2013 um 17:00 Uhr in der BIO CITY LEIPZIG.

Gemeinsam mit der AGIL GmbH Leipzig und der BIO-NET LEIPZIG GmbH laden wir Sie recht herzlich ein zum

41. Stammtisch Life Science

Thema: Perspektiven für die Technologieförderung im Freistaat Sachsen 2014 bis 2020

am Mittwoch, den 04. Dezember 2013 um 17:00 Uhr

in der BIO CITY LEIPZIG.

In der vergangenen EU-Förderperiode (2007 bis 2013) haben sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen in ganz besonderer Weise von der Technologieförderung des Freistaates Sachsen profitieren können. Mit substanzieller Unterstützung durch die Sächsische Aufbaubank und Förderprogramme des SMWK und des SMWA ist es in vielen Branchen gelungen, eine einzigartige Entwicklungsdynamik anzustoßen.

Die Lebenswissenschaften einschließlich der Biotechnologie und der Biomedizin haben hiervon besonders profitiert. Mit dieser Unterstützung des Freistaates Sachsen konnten neue Unternehmen angesiedelt werden, Forschungs- und Entwicklungsprojekte initiiert werden, und so hochwertige Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden.

Ab 2014 steht eine neue EU-Förderperiode an. Auch das achte EU-Forschungsrahmenprogramm wird die Förderpolitik und die Förderinstrumente im Freistaat Sachsen prägen. Wenngleich derzeit noch keine Vertragsgrundlagen und keine Richtlinien für zukünftige Fördermaßnahmen vorliegen, so zeichnet sich doch bereits ab, dass es ab dem kommenden Jahr Veränderungen in der Technologieförderung des Freistaates Sachsen geben wird.

Bei entsprechendem Interesse und gegen einen Obolus von lediglich 10,00 € pro Person wird biosaxony einen Transfer mit einem Shuttlebus von Dresden nach Leipzig und zurück organisieren. Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Rückmeldung bis 22. November 2013 an lang@biosaxony.com.

Darüber hinaus ist die Veranstaltung wie immer kostenfrei. Für alle Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Jana Ellinger, Tel. 0341 – 268 266 29, ellinger@agil-leipzig.de gern zur Verfügung.

Flyer/Anmeldung (pdf)