zurück zur Veranstaltungsübersicht

// Kategorien

24. biosaxony vor Ort zum Thema „Orphan Drugs- Arzneimittel zur Behandlung seltener Erkrankungen“

Datum & Uhrzeit

von28.02.202317:00
bis28.02.202319:00
Dauer2 Stunden

Ort

NameFraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI
AnschriftPerlickstr. 1
Stadt04103 Leipzig

Kontakt

NameFrau Carola Grafbiosaxony Management GmbH
E-Mailgraf@biosaxony.com

Gemeinsam mit vfa und dem VCI e. V. Landesverband Nordost möchten wir Sie am 28.02.2023 recht herzlich zum 24. biosaxony vor Ort zum Thema „Orphan Drugs- Arzneimittel zur Behandlung seltener Erkrankungen“ nach Leipzig einladen.
 
Seltene Krankheiten – oder Orphan Diseases, wie sie auch heißen – gibt es in allen medizinischen Gebieten. Eine Erkrankung gilt in der EU als selten, wenn davon nicht mehr als fünf von 10.000 Personen betroffen sind. Es gibt schätzungsweise 8.000 verschiedene seltene Erkrankungen; in Deutschland leiden ca. 4 Millionen Menschen an einer davon.
Forschende Pharma-Unternehmen bieten nicht nur Medikamente gegen häufige Erkrankungen an, sondern auch gegen seltene Erkrankungen. Bisher wurden in der EU 200 Orphan Drugs zugelassen. Die Unternehmen entsprechen damit den Forderungen von Selbsthilfegruppen, Ärzten, Politik und der EU-Kommission nach verstärktem Engagement auf diesem Gebiet.
 
Programm:

17:00 – 17:15 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

André Hofmann, biosaxony

Grußwort

Staatssekretär Dr. Handschuh,Sächsisches Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus 

17:15 – 17:30 Uhr

„ACHSE: Gemeinsam stark für die Seltenen“ – Der Dachverband für Menschen mit Seltenen Erkrankungen stellt sich vor

Bianca Paslak-Leptien, Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V.

17:30 – 17:45 Uhr

„New Drugs in rare aggressive leukemias“

PD Dr. med. Marco Herling, Universitätsklinikum Leipzig

17:45 – 18:00 Uhr

Medizinische Biotechnologie in Deutschland: Biopharmazeutika: Wirtschaftsdaten und die Bedeutung für Menschen mit seltenen Erkrankungen“

Torsten Bathmann, vfa

18:00 – 18:15 Uhr

„Seltene Erkrankungen und Personalisierte Medizin“

Frau Prof. Min Ae Lee-Kirsch, UniversitätsCentrum für Seltene Erkrankungen Dresden-USE

18:15 – 18:30 Uhr

„Präzisionsmedizin bei seltenen Epilepsieerkrankungen“

Prof. Johannes Lemke, Universitäres Zentrum für Seltene Erkrankungen Leipzig- UZSEL

18:30 – 18:45 Uhr

"Digital solutions for diagnosing patients with rare diseases"

Maciek Klein, Saventic Health

Ab 18:45 Uhr

Get-Together mit kleinem Imbiss

   
Moderation biosaxony

Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie die Veranstaltungs-AGB des biosaxony e. V.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
 
Anmeldefrist: 18. Februar 2023
 

Melden Sie sich jetzt an!

Eine gemeinsame Veranstaltung von vfa, VCI und biosaxony