News

SAVE THE DATE! – 4. Sächsische Außenwirtschaftswoche im April 2016

25.11.2015
Am 11. April 2016 startet die 4. Sächsische Außenwirtschaftswoche der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen (AWIS).

Am 11. April 2016 startet die 4. Sächsische Außenwirtschaftswoche der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen (AWIS). Fünf Tage lang können Unternehmen dann bei einer Vielzahl von Veranstaltungen Informationen zu Themen wie Exportmärkten, ausländischen Geschäftspartnern und Fördermöglichkeiten sammeln. Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS), die sächsischen Industrie- und Handelskammern und die Handwerkskammern bieten dazu vom 11. bis zum 15. April 2016 Termine in Chemnitz, Dresden, Freiberg und Leipzig an.

Politische Situationen, neue internationale Richtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Teil des täglichen Geschäfts im Vertrieb und Export und verlangen von Firmenvertretern die richtigen Entscheidungen. Die Außenwirtschaftswoche will mit ihrem Programm Fragen beantworten und Know-how vermitteln. In den fünf Tagen referieren renommierte Experten zu aktuellen Entwicklungen in verschiedenen Ländern und Regionen und beleuchten deren Perspektiven im Auslandsgeschäft. Weitere Themenbereiche sind Sicherheit in der Wirtschaft, die erfolgreiche Abwicklung von Auslandsaufträgen sowie Recht, Steuern und Zoll.
Interessierte können sich in Workshops, Beratungsgesprächen und bei Ländertagen informieren sowie mit Experten austauschen. Das Angebot richtete sich nicht nur an bereits im Export tätige Unternehmen, sondern auch an Einsteiger.

Hintergrund:

Seit 2008 bündelt AWIS die wesentlichen außenwirtschaftlichen Akteure und Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft in Sachsen. Die Mitglieder der AWIS unterstützen die sächsischen Unternehmen bei ihren grenzüberschreitenden Geschäften. Zu diesem Zweck führen sie eine Vielzahl von Aktivitäten durch, unter anderem die Sächsische Außenwirtschaftswoche.

Quelle: Mitteilung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH vom 24. November 2015