News

Medtec Live & Summit finden 2021 erneut virtuell statt

29.01.2021
Zum zweiten Mal findet die Nürnberger Fachmesse Medtec Live & Summit als virtuelle Ausgabe statt. Vom 20. bis 22. April sollen weiterentwickelte Features und eine neue Benutzeroberfläche der europäischen Meldizintechnik-Szene ein intuitives und zielgerichtetes Netzwerken von Zuhause aus ermöglichen.

Die 2nd Virtual Edition Medtec Live & Summit soll vom 20. bis 22. April der zentrale Frühjahrstreffpunkt der europäischen Medizintechnik-Szene, für Zulieferer über Entwickler und Hersteller bis zu Forschung und Anwendung sein. Zu den Highlights der diesjährigen digitalen Ausgabe von Fachmesse und Kongress zählen laut Veranstalter das Matchmaking-System mit 1:1 Videocalls, das umfangreiche Programm des Medtec Summit, basierend auf neun aktuellen Schwerpunktthemen, und die Präsentationen zahlreicher Aussteller und Experten. Der Start-up-Contest und ein neu geschaffener Talent Award für Nachwuchsforscher sollen zudem frische Ideen einbringen.

Digitalisierung, Diga und MDR im Fokus

Die zweite virtuelle Ausgabe der Medtec Live & Summit komme zum richtigen Zeitpunkt, denn der Gesprächsbedarf zwischen Medtech-Experten sei immens, so die Nürnberg Messe GmbH. Das Inkrafttreten der MDR steht kurz bevor, digitale Gesundheitsanwendungen nehmen Fahrt auf, die Pandemie beschleunigt weiter die Digitalisierung und hat von der Medtech- und Diagnostik-Branche gleichzeitig besondere Leistungen abverlangt. Austausch, Networking und die richtigen Partner für aktuelle und zukünftige Projekte sind für Medtech-Unternehmen wichtiger denn je. Schirmherr der Medtec Live, Bundesminister Jens Spahn, MdB, hebt hervor: „Die Innovationskraft der forschenden Medizin ist ein zentraler Stützpfeiler unseres Gesundheitssystems. Wissenschaftler, Entwickler, Anwender und Mediziner brauchen eine exzellente Infrastruktur und starke Vernetzung. Die Veranstaltung Medtec Live schafft hierfür eine wichtige Dialogplattform, indem sie den fachlichen Austausch fördert und Netzwerke stärkt.“

Drei Tage Networking ohne Umwege

„Interdisziplinäres Netzwerken auf Augenhöhe – das ist die DNA von Medtec Live & Summit, auch bei der zweiten virtuellen Ausgabe: Die Teilnehmer haben direkt Zugriff auf Experten aus der gesamten Wertschöpfungskette der Medizintechnik und können mit einem Klick persönliche Chats beginnen oder Videocalls vereinbaren. Bei der Konzeption des Events profitieren wir extrem von den Erfahrungen der ersten virtuellen Medtec Live und haben an vielen Stellen für eine noch bessere User-Experience gesorgt“, erklärt Christopher Boss, Leiter Medtec Live bei der Nürnberg Messe. „Neu ist auch die noch engere Verzahnung zwischen Messe und Kongress, die sich jetzt auch im Namen ausdrückt. Auf der Medtec Live & Summit treffen Forscher auf Praktiker und wissenschaftliche Impulse auf konkretes Praxiswissen.“

Vielfältiges Angebot für teilnehmende Unternehmen

Aussteller beteiligen sich am virtuellen Event mit einem umfassenden Firmenprofil, das viele Präsentations-, Networking- und Matchmaking-Funktionen beinhaltet. Per Upgrade können sich Unternehmen mit weiteren Multimedia-Inhalten im Profil differenzieren und zusätzliche Networking-Funktionen wie Lead-Listen und eigene Roundtables freischalten. Auch haben alle ausstellenden Unternehmen die Möglichkeit, per Kurzvortrag im virtuellen Ausstellerforum neue Interessenten zu erreichen. Start-ups und junge Unternehmen profitieren von Sonderkonditionen und pitchen um den Start-up-Contest@Medtec Live. Aktive Nachwuchsförderung bietet die Messe Medtec Live ab sofort mit dem neuen Talent Award: Angehende Medtech-Professionals können dabei ihre Master- beziehungsweise Abschlussarbeiten vorstellen.

Quelle: Mitteilung medizin&technik vom 29.01.2021