Veranstaltungen

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Future Med Technologies – Doktorandenworkshop

Datum & Uhrzeit

von05.03.201910:00
bis05.03.201916:00
Dauer6 Stunden

Ort

NameMedizincampus der Universität Leipzig
AnschriftLiebigstraße 20, Haus 4
Stadt04103 Leipzig, Germany

Das Innovationszentrum Computergestützte Chirurgie (ICCAS) lädt Sie zum Doktorandenworkshop „Future Med Technologies“ am 5. März 2019 auf den Leipziger Medizincampus ein. Diese Veranstaltung ermöglicht Doktoranden und Studenten aus Hochschulen Sachsens, Sachsen Anhalts und Thüringens, ihre Forschungsthemen und innovativen Ansätze im Bereich Medizintechnologie vorzustellen und sich bei Partnern der begleitenden Industriemesse über aktuelle Themen, Stellenangebote sowie den zukünftigen Arbeitsmarkt zu informieren. 

Doktorandenworkshop
Die Vorstellung der Forschungsthemen erfolgt in Form von Science Matches. Nach den Matches können die Teilnehmer an speziellen Infopoints mit den Präsentatoren in Austausch treten. Ein Science Café und die Industrieausstellung bieten eine entspannte Atmosphäre für das Networking aller Akteure. Außerdem finden Workshops zu den Themen: Patente und Erfindungen, Fördermittel und Scientific Writing statt. Auf einer Promotionsbörse Masteranden stellen mitteldeutsche Hochschulen Promotionsangebote im Medizintechnikbereich vor. Hier können Masteranden Themenvorschläge anbringen und diskutieren. Der Tag endet im ICCAS. Hier stellen Wissenschaftler anhand von Live-Demos die neuesten Forschungsprojekte des ICCAS vor, u.a. den intelligenten Operationssaal, das digitale Patientenmodell und eine Anwendung aus der medizinischen Robotik.
 

Industriemesse
Auf der begleitenden Industriemesse präsentieren sich Mitteldeutsche Medizintechnikhersteller mit ihren Produkten, Marktneuheiten, Stellenangeboten sowie Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und suchen das Gespräch mit den Workshopteilnehmern. Auf einem Science Match Industry positionieren sich ausgewählte Firmen der Medizintechnikbranche zur Entwicklung und Anwendung sinnvoller und innovativer Produkte.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Beiträge können bis zum 26.02.2019 eingereicht werden. Alle weiteren Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.