Veranstaltungen

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Expertenabend: Braucht der Mittelstand die Blockchain oder braucht die Blockchain den Mittelstand?

Datum & Uhrzeit

von16.05.201817:00
bis16.05.201822:00
Dauer5 Stunden

Ort

NameHörsaal der Dresden International University
AnschriftFreiberger Str. 37
Stadt01067 Dresden, Deutschland

Kontakt

NameFrau Dr. Christiane GeißlerDresden International University
Telefon0351 40470-140
E-Mailchristiane.geissler@di-uni.de

Mit der hinter der Kryptowährung „BitCoin“ stehenden Blockchain-Technologie begann ein neuer Abschnitt des digitalen Zeitalters. Doch kann damit viel mehr kreiert werden als digitale Spekulationsobjekte. Die Blockchain kann für die kommenden 10 bis 20 Jahre die Stellung einer Schlüsseltechnologie einnehmen sowie die technische Basis für Unternehmenstransaktionen und das Management digitaler Dokumente und Vermögenswerte der Zukunft sein. Damit wird sie das Staats- und Rechtswesen, die Finanzwirtschaft und die Realwirtschaft in bisher nie dagewesener Art und Weise massiv verändern. Geschäftsprozesse erhalten nicht nur eine neue manipulationssichere Grundlage. Vielmehr ermöglicht die Blockchain-Technologie eine Art von entmaterialisierter Übertragung von Werthaltigem auf elektronischer Ebene wie beispielsweise dem Internet. (Markus Büch)

Referenten:

- Prof. Dr. Andreas Ittner – Institutsleiter des Blockchain Competence Center (BCCM) der Hochschule Mittweida
- Swen E. Hallasch - Geschäftsführer (CEO) CHAINWISE Group - Blockchain Consulting and Solutions GmbH, Berlin / ehem. geschäftsführender Gesellschafter (COO/CFO) der solid.serVision.com GmbH, Dresden (heute Accenture Cloud Service GmbH)
- Dr. Markus Büch –Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management Berlin