News

Wettbewerb um den Sächsischen Umweltpreis 2013 gestartet

24.01.2013
Umweltminister Frank Kupfer hat den Wettbewerb um den Sächsischen Umweltpreis 2013 gestartet.

Umweltminister Frank Kupfer hat den Wettbewerb um den Sächsischen Umweltpreis 2013 gestartet. Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Dienstleistungsgewerbe und der Land- und Forstwirtschaft, aber auch Organisationen, Verbände, Vereine und private Personen können sich bis zum 15. März mit ihren Ideen und Projekten bewerben.

„Dass die Sachsen kreativ sind, ist bekannt“, sagt Umweltminister Frank Kupfer zum Auftakt. „Mit dem Wettbewerb bieten wir den Bewerbern wieder die Gelegenheit, umweltfreundliche Produkte oder Technologien, nachhaltige Projekte und innovativ-kreative Umweltleistungen in den Focus der Aufmerksamkeit zu stellen. Gute Gewinnchancen haben solche Projekte, die über die Anforderungen gesetzlicher Regelungen hinausgehen und dabei besonders Ressourcen schonend und zukunftsweisend sind“, betont der Minister.

Der Sächsische Umweltpreis 2013 ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Über den Vorschlag zur Vergabe entscheidet eine Jury mit kompetenten sächsischen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Die Preisverleihung findet am 6. Juli 2013 im Rahmen einer Festveranstaltung in der Dreikönigskirche in Dresden statt.

Wer sich am diesjährigen Wettbewerb beteiligen möchte, kann bis zum 15. März den unterzeichneten Teilnahmebogen (siehe „Weitere Informationen…") und entsprechende Unterlagen mit dem Stichwort „Sächsischer Umweltpreis 2013“ an das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft senden. Die Bewerbung und Preisvergabe erfolgt in vier Kategorien.

Weitere Informationen…

Quelle:  Mitteilung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH vom 15.1.2013